Samenvatting

In der Summer School 2012 werden Fragen diskutiert, die sich aus den Herausforderungen von Fallarbeit (Fallverstehen, Fallrekonstruktion, Fallanalyse) für die Soziale Arbeit ergeben. Es werden verschiedene methodische Positionen in Theorie und Praxis aus internationaler Per- spektive dargestellt. Dabei werden insbesondere die Schweiz, Deutschland, die Niederlande und auch evtl. Frankreich in den Blick genommen. Es werden folgende Zugänge thematisch:
• Darstellung der Konzepte, Ansätze und Rahmenbedingungen von Fallarbeit, die in den einzelnen Ländern gängig sind.
• Methoden und organisatorische Bedingungen der professionellen Praxis der einzelnen Länder und der Vergleich von gemeinsamer und unterschiedlicher Fallarbeit, soll anhand von Beispielen überprüft und Ansätze erkennbar gemacht werden.
Es werden Referate die in das Thema einführen sowie mehrtägige Workshops mit unterschiedlichen Themen angeboten. Die Summer School wird in Kooperation mit ausländischen Hochschulen durchgeführt. Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Bijlage